Fütterungssoftware - OPTIFEED 1.3       

Der Termin mit der Pferdewaage hat es gezeigt - die meisten Pferde sind deutlich schwerer, als von ihren Besitzern geschätzt. Und das bedeutet nicht, dass die Pferde "übergewichtig" sind, sondern nur, dass z.B. der "klassische" Warmblüter heute nicht mehr 500 kg, sondern eher 600 kg und mehr hat.

Wer sein Pferd bedarfsgerecht füttern will, muss nicht nur wissen, wie viel es wiegt, sondern auch, wie viel es arbeitet und welche Futtermittel es erhält. Für die Berechnung der täglichen Futterration ist die Kenntnis des Gewichtes Voraussetzung. Es gibt jedoch auch Formeln, die nach Eingabe von Rückenlänge und Bauchumfang einen recht guten Näherungswert des Pferdegewichtes errechnen.

Wer sein Pferd zielgerichtet füttern will, dem empfehlen wir unsere Fütterungssoftware OPTIFEED 1.3

Das Programm bietet im Gegensatz zu den handelsüblichen - meist von Futtermühlen angebotenen Programmen deutlich mehr:

So sieht die Eingabemaske aus (Beispiel mit schon eingegebenen Werten):

Schritt 1: 

Zu Beginn wird entweder das Gewicht des Pferdes (soweit bekannt) eingegeben, oder Werte für Rückenlänge und Bauchumfang

Danach folgen Korrekturfaktoren für über- oder untergewichtige Pferde, unterschiedliche Haltungsformen, Blutanteile etc.

Schritt 2: 

Nun müssen Sie entscheiden, in welche "Klasse" Ihr Pferd gehört (z.B. Aufzuchtspferd, leichte Arbeit, laktierende Stute o.ä.)

 

 

 

 

Schritt 3:

Wissen Sie, wie viel Ihr Pferd von den aufgeführten Futtermitteln bekommt? 

Geben Sie die Werte in kg pro Tag ein

Schritt 4:

Hier können Sie die Werte des von Ihnen gefütterten Kraftfutters einsetzen. Diese Werte finden Sie auf dem sog. "Sackanhänger" oder Sie lassen Sie sich vom Stallbesitzer geben.

Und dann....? 

...sagt Ihnen das Programm in Schritt 5, ob die Ration stimmt oder nicht, und macht evtl. Vorschläge für Veränderungen. Sie können also so lange die Mengen oder Futtermittel verändern, bis Sie eine individuell auf Ihr Pferd und die Ihnen zur Verfügung stehenden Futtermittel passende Ration gefunden haben.

Schritt 6: Danach auf "Drucken" klicken, und schon haben Sie die "Menükarte" für Ihr Pferd schwarz auf weiß.

An der Software interessiert? Für 20 € schicken wir Ihnen das Programm auf CD zu. Wenn Sie über einen Computer mit Windows-Oberfläche und einem installierten Excel-Programm verfügen, können Sie hier bestellen